fbpx
Was tun mit Kuchenkrusten?

Was tun mit Kuchenkrusten?

Zuletzt aktualisiert am 21. Juni 2022

Thanksgiving ist nie komplett ohne Kuchen. Und beim Backen von Kuchen ist es unvermeidlich, dass Reste übrig bleiben, also was tun mit den Tortenböden? Sie sagen tatsächlich, dass man nicht zu viel des Guten haben kann. Deshalb gibt es Reste. Sie müssen jedoch nicht das Gefühl haben, dass Sie gutes Essen verschwenden, weil Sie es nicht wegwerfen müssen. Was Sie tun können, ist etwas Besseres daraus zu machen. Und wer denkt, dass der Teig auf wenige Rezepte beschränkt ist, der irrt, denn es gibt viele Möglichkeiten, köstliche Desserts mit Tortenböden zuzubereiten.

Was ist Tortenkruste?

Eine Tortenkruste ist im Wesentlichen die Teighülle einer Torte, die aus Butter, Salz, Zucker, Wasser und Mehl hergestellt wird. Es ist möglich, eine Tortenkruste blind zu backen, die bis zu drei Tage im Voraus halten könnte. Lassen Sie die Tortenkruste abkühlen, bevor Sie sie abdecken, um sie frisch zu halten, und legen Sie sie auf die Theke Ihrer Küche, bis sie gefüllt und serviert werden kann.

Bitte legen Sie es in den Kühlschrank, solange der Teig vor dem Ausrollen Zimmertemperatur hatte. Dies kann ungefähr drei Tage dauern. Legen Sie es bitte ebenfalls in den Gefrierschrank, damit es bis zu sechs Monate in einem verschlossenen Plastik- oder luftdichten Behälter hält. Das liegt daran, dass Kuchenteig gut einfriert. Darüber hinaus erleichtert dies die Zubereitung von Kuchen, da zusätzlicher Teig vorhanden ist.

Was ist Tortenkruste

Schauen Sie sich diese Rezepte an: Leckerer Kuchen mit Süßkartoffeln aus der Dose und  Bemerkenswert einfache Kürbiskuchenmischung

Woran erkennt man, ob eine Tortenkruste schlecht geworden ist?

Prüfen Sie, ob es säuerlich riecht, Schimmelpilze aufweist, die Textur nachlässt und sich trocken anfühlt.

Welche Rezepte können Sie mit Tortenkrusten machen?

Kuchenbisse

Leckere kleine Stückchen Tortenkruste, jedes gefüllt mit einer beliebigen Fruchtfüllung wie Apfel, Heidelbeere und Kirsche. Pie Bites ergeben ein tolles Eiscreme-Topping. Es ist eine klassische Weihnachtssüßigkeit, die die perfekte Größe hat, damit jeder sie genießen kann.

Hausgemachte Pop-Tarts

Selbstgemachte Pop-Tarts sind einfach zuzubereiten. Sie werden auch Tortenteig oder Mürbeteig genannt. Ob Marmelade oder Gelee, Sie können die gewünschte Füllung wählen. Sie sind unglaublich flockig und zart. Je nach verwendetem Öl hat es diesen köstlichen Buttergeschmack, der Sie wochenlang süchtig machen wird.

Braun MultiQuick 5 Stabmixer

Empanadas

Empanadas sind auch als Handpasteten bekannt. Sie können mit verschiedenen leckeren Füllungen zubereitet werden, da sie vielseitig einsetzbar sind. Ebenso können Sie mit den Empanada-Füllungen kreativ sein. Empanadas sind eine hervorragende Möglichkeit, Reste zu verwerten. Die Herstellung von Empanada-Teig aus Tortenkrusten zum Backen ist ein weiterer Vorteil, da Sie den Teig individuell anpassen können, indem Sie verschiedene Gewürze oder Kräuter hinzufügen, um die Füllungen zu ergänzen oder zu kontrastieren und Geschmack hinzuzufügen.

 Darüber hinaus können Sie eine große Menge Empanada-Teig zubereiten. Rollen Sie es aus und schneiden Sie es dann in Scheiben. Frieren Sie anschließend die mit Wachspapier getrennten Scheiben für spätere Zwecke ein.

Apfelkuchenknödel

Apfelkuchenknödel werden hergestellt, indem Kuchenteig und Apfelkuchenfüllung in eine Auflaufform gegeben und gekocht werden, bis sie leicht gebräunt und weich sind. Danach die Knödel warm servieren und nach Belieben einen Spritzer Schlagsahne oder eine große Kugel Vanilleeis hinzufügen.

Was tun mit Tortenkrusten - Apfelkuchenknödel

Schauen Sie sich dieses Rezept an: Einfacher Apfelchip mit Tortenfüllung

Flockige Zimtschnecken

Für jede flockige Zimtschnecke den Teig am besten sehr dünn ausrollen. Danach falten Sie es mehrmals in der Mitte, bis es ein kleines Quadrat bildet. Als nächstes formen Sie es wieder zu einer Kugel und rollen Sie es erneut aus. Zwei- bis dreimal wiederholen. Achten Sie darauf, das Nudelholz und das Teigtuch zwischendurch immer wieder mit süßem Reismehl und Maisstärke zu bestreuen. Zur einfacheren Handhabung vor dem letzten Ausrollen in drei bis vier einzelne Kugeln teilen.

Schau dir das an: Sensationelles Frischkäse-Frosting-Rezept für Zimtschnecken

Törtchen

Törtchen sind ein Haushaltsfavorit. Die Butterkuchenkruste ist zart und knusprig. Außerdem sind diese mundgerechten Shortbread-Törtchen die unglaublichsten und bemerkenswertesten Desserts. Außerdem ist es einfach, diese hausgemachten Mini-Tarte-Schalen herzustellen. Ihre Basis ist ideal für jede Füllung von Mousses, Ganache bis hin zu süßen Puddings mit Früchten.

Quiche

Quiche kann mit Tortenboden hergestellt werden. Es ist eine Kombination aus Sahne und Milch, um eine reichhaltige und cremige Füllung zu erhalten. Sie können auch Spinat, weißen Cheddar-Käse, Feta-Käse, Krabbenfleisch, Speck und Schinken hinzufügen.

Was tun mit Tortenkrusten – Quiche

Tortensuppencracker

Wenn Sie Suppe lieben, dann schlage ich vor, dass Sie die Förmchenecken nach dem Backen aufheben und die goldbraunen Ränder aufheben. Die gesammelte Kruste wird mit einer cremigen Füllung gemischt, um Tortensuppencracker herzustellen. Selbstgemachte Tortensuppencracker lassen sich ganz einfach in der Küchenmaschine aufschlagen.

Erfahren Sie mehr über Wie man eine Tortenkruste backt, ohne zu schrumpfen

Facebook Kommentare
Gefällt Ihnen dieser Artikel? Teilen Sie mit Ihren Freunden auf Facebook.