Was ist der Unterschied zwischen Brownies und Kuchen?

Was ist der Unterschied zwischen Brownies und Kuchen?

Zuletzt aktualisiert am 23. Juli 2022 von Zara R.

Brownies und Kuchen sind zwei der leckersten und beliebtesten Desserts. Aber was genau ist der Unterschied zwischen Brownies und Kuchen? Obwohl beide lecker sind, unterscheiden sich die beiden Desserts in vielerlei Hinsicht.

Sowohl Brownies als auch Kuchen eignen sich hervorragend zum Servieren auf Partys und Feiern. Sie sind beide süße, würzige Desserts, die kommen können in verschiedenen Variationen. Sie haben jedoch unterschiedliche Zutaten, Texturen und Zubereitungsmethoden.

Was ist der Unterschied zwischen Brownies und Kuchen?

Der Hauptunterschied zwischen Brownies und Kuchen ist die Textur der Desserts. Brownies sind dicht, fudgy und zäh. Kuchen ist leicht, locker und schwammig.

Kuchen wird im Allgemeinen mit einer Art Zuckerguss wie Buttercreme, Frischkäse Zuckerguss, Schlagsahne-Zuckerguss oder Ganache. Kuchen gibt es in verschiedenen Formen, darunter Blechkuchen oder runde Kuchen. Runde Kuchen haben im Allgemeinen zwei bis drei Schichten mit Füllung oder Glasur zwischen den Schichten.

Brownies werden im Allgemeinen in einem quadratischen oder rechteckigen Blech gebacken und können mit oder ohne Glasur serviert werden. Übliche Glasuren sind Schokoladenbuttercreme, Frischkäseglasur oder Ganache. Manchmal können sie auch mit gehackten Nüssen belegt werden.

Brownies und Kuchen unterscheiden sich durch ihre Zutaten, insbesondere die Treibmittel. Außerdem werden die beiden Desserts auf unterschiedliche Weise zubereitet.

Brownies gelten als Kuchen

Zutaten in Brownies

Ein typisches Brownie-Rezept enthält geschmolzene Butter, Kakaopulver, Mehl, Eier, Zucker, Vanilleextrakt und Salz. Die genauen Zutaten variieren jedoch je nach Rezept, da andere übliche Zutaten gehackte halbsüße Schokoriegel, Öl, brauner Zucker und Maisstärke sind. Die meisten Brownie-Rezepte enthalten Beimischungen wie Schokoladenstückchen oder gehackte Nüsse.

Brownies enthalten in den meisten Fällen keine Treibmittel. Einige Brownies erfordern jedoch eine kleine Menge Backpulver.

Brownie-Teig ist sehr dick und streichfähig. Richtig gebacken sollten Brownies im Allgemeinen ein feuchtes, zähes Inneres mit einer schön glänzenden, knackigen Kruste haben.

Zutaten im Kuchen

Die meisten Kuchenrezepte enthalten Grundzutaten wie Butter oder Öl, Milch oder Buttermilch, Zucker, Mehl, Eier, saure Sahne, Vanilleextrakt, Backpulver, Natron und Salz. Die Zutaten variieren je nach Rezept und Art des Kuchens.

Kuchen haben in der Regel mehr Zubereitungsschritte als Brownies. Viele Kuchen erfordern einen Aufrahmprozess, bei dem Butter und Zucker mit einem Mixer zusammengemischt werden, bis sie glatt und cremig werden. Kuchen haben in der Regel auch etwa doppelt so viel Mehl wie Brownies.

Kuchenteig ist dünner als Brownie-Teig. Nach dem Backen sollten Kuchen ein leichtes und lockeres Inneres haben, das feucht ist und eine gute Krume aufweist. Kuchen sind krümelig, während Brownies fester sind.

Auftriebsmittel in Kuchen vs. Brownies

Kuchenrezepte haben im Allgemeinen beides Backpulver und Natron. Backpulver und Natron verleihen Kuchen ihre leichte und lockere Konsistenz.

Rezepte, die sowohl Natron als auch Backpulver verwenden, enthalten eine Art Säure, wie Buttermilch, Joghurt oder brauner Zucker. In diesen Fällen reicht die chemische Reaktion zwischen der Säure und dem Backpulver jedoch nicht aus, um das Volumen des Rezepts aufzusäuern. Daher wird auch Backpulver hinzugefügt, um den Teig aufzusäuern.

Brownies verwenden im Allgemeinen keine Treibmittel, da sie dicht, fudgy und zäh sein sollen. Brownies müssen nicht wie Kuchen aufgehen, also brauchen sie keine Abgangsmittel. Einige Leute fügen jedoch Backpulver hinzu, um ihren Brownies eine kuchenartigere Konsistenz zu verleihen.

Arten von Kuchen

Es gibt viele verschiedene Arten von Kuchen, mit verschiedenen Sorten, darunter Butter, Pound, Angel Food, Chiffon, Biskuit, Genoise und mehlfrei. Sie können auch auf viele verschiedene Arten gebacken werden, einschließlich Schicht-, Blech-, Gugelhupf- und Kastenkuchen.

Beliebte Kuchenaromen sind Vanille, Schokolade, gelber, weißer, roter Samt, Marmor und Zitrone. Es gibt jedoch viele andere Geschmacksrichtungen, darunter Karotte, Gewürz, Geburtstag, Kaffee, Mandel, Erdbeere und viele mehr. Kuchen können auch mit einer Vielzahl verschiedener Arten von Zuckerguss belegt werden.

Arten von Brownies

Brownies sind nicht annähernd so vielseitig wie Kuchen. Es gibt drei viele Arten von Brownies: zäh, kuchenartig und fudgy.

Während Brownies Schokolade sind, werden sie manchmal mit Käsekuchen, Marshmallows, Erdnussbutter, Minze oder Karamell belegt oder verwirbelt. Sie schmecken pur, mit Zuckerguss oder sogar als Brownie-Eisbecher.

Was sind Blondinen?

Blondies sind eine Art Dessertriegel, die Brownies ähneln. Sie werden ohne Kakaopulver hergestellt und haben oft einen reichen Vanillegeschmack. Sie enthalten oft verschiedene Mischungen, darunter Pekannüsse, Schokoladenstückchen, Karamellstückchen oder Karamellstückchen.

Können Sie Brownies mit Kuchenmischung machen?

Wenn Sie sich nach Brownies sehnen, aber nur eine Kuchenmischung zur Hand haben, haben Sie Glück. Mit Schokoladenkuchenmischung können Sie ganz einfach Brownies machen.

Um Kuchenmischungs-Brownies zuzubereiten, benötigen Sie Schokoladenkuchenmischung, eine halbe Tasse Pflanzenöl, zwei Eier und eine Tasse Schokoladenstückchen. Mischen Sie einfach alle Zutaten zusammen und backen Sie bei 350 Grad Fahrenheit für 20-25 Minuten in einer 8 × 8-Zoll-Backform.

Der Unterschied zwischen Brownies und Kuchen

Brownies haben eine dichte, fudgy und zähe Konsistenz. Kuchen hingegen hat eine leichtere, fluffigere Konsistenz. Kuchen enthält Backpulver und Backpulver, während Brownies im Allgemeinen keine Treibmittel enthalten.

Haben Sie Fragen zum Unterschied zwischen Brownies und Kuchen? Wenn ja, stellen Sie bitte Ihre Fragen zu Brownies und Kuchen in den Kommentaren unten.

FAQs

Sind Kuchen und Brownie-Mix gleich?

Obwohl sie ähnlich sind, sind Kuchenmischung und Brownie-Mischung nicht dasselbe. Sie können jedoch Schokoladenkuchenmischung verwenden, um Brownies zu machen.

Sind Brownies gesünder als Kuchen?

Leider sind Brownies nicht gesünder als Kuchen. Sowohl Brownies als auch Kuchen sind dekadente Desserts, die viele Kalorien enthalten.

Gelten Brownies als Kuchen?

Nein, Brownies gelten nicht als Kuchen. Brownies sind jedoch technisch gesehen eine Art Keksriegel.

Was macht Brownies fummeliger?

Fudgy Brownies enthalten einen höheren Anteil an Fett, wie Butter und Schokolade, als andere kuchenartige oder zähe Brownies. Mit mehr Butter und Schokolade und weniger Mehl bekommen sie eine fummeligere Konsistenz.

Gefällt Ihnen dieser Artikel? Teilen Sie mit Ihren Freunden auf Facebook.