Silikonformen für Schokolade – Der ultimative Leitfaden für Anfänger

Silikonformen für Schokolade – Der ultimative Leitfaden für Anfänger

Zuletzt aktualisiert am 9. April 2022 von Zara R.

Dies ist die ultimative Anleitung für Anfänger zu Silikonformen für Schokolade. Diese Anleitung enthält, was sie sind, wie man sie herstellt und wie man sie benutzt!

Dies sind nur einige der wichtigsten Dinge, die Sie wissen sollten, wenn es darum geht, mit Silikonformen am effektivsten und effizientesten zu arbeiten. Sind Sie bereit, in die Welt der geformten Schokolade einzutauchen?

Was sind Silikonformen für Schokolade?

Silikonformen sind wohl die besten Arten von Formen in einer Küche! Sie wirken fast luxuriös.

Und gerade beim Arbeiten mit Schokolade sind diese Formen ohne Zweifel die besten! Der Hauptgrund, warum diese Formen auf der ganzen Welt bevorzugt werden, ist, dass sie viel einfacher zu handhaben und wohl sogar erschwinglicher sind als herkömmliche Formen.

Mit diesen Formen können Sie ganz einfach verschiedene Arten von geformten Schokoladenleckereien herstellen. Das beinhaltet Ostern Hasen, Bonbons, Trüffel und vieles mehr!

Traditionelle Schokoladenform vs. Silikonformen für Schokolade

In den 1800er Jahren wurden Schokoladenformen normalerweise aus Metall hergestellt. Die Designs waren aufwendig und ausgefallen. Als Kunststoffformen auf den Markt kamen, revolutionierten sie nicht nur den industriellen Markt, sondern machten ihn auch für Heim-Chocolatiers zugänglicher. Die Kunststoffformen sind nicht nur einfacher zu handhaben und besser verfügbar, sondern auch günstiger!

Schokoladenformen aus Kunststoff sind bereits eine Stufe höher, und dann kamen Silikonformen dazu!

Was ist also der Unterschied? Bequemlichkeit!

Silikonformen sind nicht immer die billigste Variante (im Vergleich zu Plastikformen), aber wenn es um Schokolade geht, ist es die sicherste Variante!

Im Gegensatz zu Plastikformen sind Silikonformen biegsam, was bedeutet, dass die Form selbst manipuliert werden kann, um die geformte Schokolade sicher herauszuholen. Schokolade ist extrem zerbrechlich, besonders wenn sie dünn in einer Form gestrichen wurde.

Kunststoffformen dürfen nicht gebogen oder manipuliert werden, um das Produkt zu lösen. Das bedeutet, wenn die Schokolade nicht leicht herauskommt, muss sie manipuliert werden, was wahrscheinlich bedeutet, dass sie brechen wird!

Silikonformen sind auch leichter zu reinigen. Und es kann Temperaturen von bis zu 375 °C standhalten, was bedeutet, dass es zum Backen verwendet werden kann.

wie man schokolade für silikonformen schmelzt

Verschiedene Arten von Silikonformen für Schokolade

Wenn es um Silikonformen für Schokolade geht, gibt es so viele verschiedene Möglichkeiten! Sie müssen nur die richtige Form für den richtigen Zweck auswählen!

Größe

Silikonformen gibt es in vielen verschiedenen Größen. Da Silikon flexibel ist, wird immer empfohlen, kleinere Formen zu verwenden. Sie sind einfacher zu bewegen und zu handhaben. Aber gehen Sie nicht zu klein oder Sie müssen am Ende mehreren Chargen weichen.

Größere Silikonformschalen sollten auf Keksblätter gelegt werden, um sicherzustellen, dass sich Ihre Schokolade nicht verformt.

Dicke

Generell sind alle Silikonformen mehr oder weniger gleich dick. Dickere Silikonformen sind etwas einfacher zu verwenden, aber es ist schwieriger, empfindliche geformte Pralinen zu entfernen.

Dünnere Silikonformen lassen sich leicht entformen, können aber die Schokolade beschädigen, wenn sie zu dünn ist, um die Form zu halten.

Form

Silikonformen für Schokolade gibt es in allen möglichen Formen! Stellen Sie sicher, dass Sie die beste Form für bestimmte Schokoladenanforderungen auswählen!

Aufwändige Formen mögen verlockend erscheinen, aber denken Sie daran, je ausgefeilter die Form, desto schwieriger muss es sein, die Schokolade zu entformen!

Die besten und einfachsten Formen zum Entformen sind ziemlich einfache Formen wie Kreise oder Quadrate! Aber wir müssen hinzufügen, wenn Sie aufwendige Formen machen möchten, ist Silikon viel einfacher zu verwenden als Kunststoff.

Temperaturen

Silikonformen können Temperaturen von bis zu 375 °C (190 °F) standhalten. Da es so viele Hersteller von Silikonformen gibt, können diese Temperaturen variieren!

Wenn Sie die Form nur zum Formen von Schokolade verwenden, muss die Form keinen hohen Temperaturen standhalten. Aber wenn es möglich ist, macht es die Form so viel vielseitiger.

Drachen-Schokoladenform

Wie stellt man Silikonformen für Schokolade her?

Das mag etwas kompliziert erscheinen, aber es ist möglich, Ihre eigenen Silikonformen zu Hause herzustellen! Und es kann eine lustige Aktivität sein, die Familie und Kinder einzubeziehen!

Was Sie brauchen, um Silikonformen für Schokolade herzustellen

  • Eine Schüssel mit Wasser
  • Flüssige Spülmittel
  • Eine Tube aus reinem Silikon (kann in Ihrem örtlichen Baumarkt gekauft werden)

Wie erstelle ich meine eigenen Schokoladen-Silikonformen?

Schritt 1: Bereiten Sie das Wasser vor

Füllen Sie Ihre Schüssel mit Raumtemperatur Wasser und Spülmittel. Wir empfehlen die Verwendung von 1 Teil Spülmittel auf 10 Teile Wasser.

Schritt 2: Machen Sie Ihre Silikonform

Drücken Sie eine gute Menge Silikon in das Wasser. Kneten Sie das Silikon etwa 5 Minuten lang oder bis es nicht mehr klebrig ist.

Entfernen Sie das Silikon aus dem Wasser und tupfen Sie es trocken. Formen Sie es zu einer Scheibe. Sie können Ihre Disc jetzt mit Werkzeugen nach Belieben formen. Alternativ können Sie einen Gegenstand in das Silikon legen, wie ein Spielzeugauto, einen Kieselstein oder ein Ei – je nachdem, welche Form und Größe Sie möchten.

Lassen Sie das Silikon aushärten, bevor Sie den Gegenstand entfernen und die Form verwenden. Stellen Sie sicher, dass es sauber ist.

Wie verwendet man Silikonformen für Schokolade?

Silikonformen sind super einfach zu verwenden! Legen Sie einfach Ihre Silikonform auf ein Tablett und gießen Sie Ihre geschmolzene Schokolade in das Tablett, und los geht's!

Und wenn Sie hohle Pralinen herstellen, können Sie die Form einfach kontinuierlich mit Schokolade überziehen, um eine dicke Schicht zu erzeugen.

Sobald die Schokolade ausgehärtet ist, die geformte Schokolade vorsichtig aus der Silikonform lösen und servieren.

Tipps und Tricks

  • Silikonformen müssen bei der Herstellung von geformter Schokolade nicht eingefettet werden. Sie haben natürliche Antihafteigenschaften.
  • Klopfen Sie die Form einige Male leicht auf das Blech, damit Luftblasen in der Schokolade nach oben steigen können. Knallen Sie sie mit einem Zahnstocher für glatte Pralinen.
  • Streichen Sie eine dünne Schicht Schokolade auf die Innenseite der Form und lassen Sie sie erstarren, bevor Sie die Schokolade in die Form gießen. Dies hilft, Luftblasen zu vermeiden.
  • Achte immer darauf, dass deine Schokolade die richtige Konsistenz hat. Schokolade, die nicht richtig geschmolzen ist, wird nicht glatt!
  • Temperierte Schokolade werden glänzend geformte Pralinen entstehen, die beim Zerbrechen brechen.

Wie schmilzt man Schokolade für Silikonformen?

Es gibt ein paar Möglichkeiten, Schokolade zu schmelzen! Denken Sie immer daran, dass Schokolade von guter Qualität vor der Verwendung temperiert werden muss, um sicherzustellen, dass die Schokolade knackt, glänzt und beim Anfassen nicht so leicht schmilzt!

Mikrowellengeschirr

Schokolade lässt sich schnell in der Mikrowelle schmelzen. Legen Sie die Schokolade in eine hitzebeständige Schüssel und arbeiten Sie nur in 15-20-Sekunden-Intervallen.

Zwischen den einzelnen Intervallen gut umrühren, damit die Schokolade nicht anbrennt oder sich festsetzt.

Au Wasserbad

Der sicherste und beste Weg Schokolade schmelzen steht über einem Topf mit heißem Wasser. Der Prozess ist etwas langwieriger, aber das Ergebnis ist besser!

Die Schokolade in einer hitzebeständigen Schüssel über einem Topf mit heißem Wasser schmelzen. Rühre die Schokolade um, bis sie geschmolzen ist.

Silikonformen für Schokolade

Verpacken!

Silikonformen für Schokolade werden Ihr Leben so viel einfacher machen! Wenn Ihnen das Lesen dieses Artikels gefallen hat, lassen Sie es uns in den Kommentaren unten wissen und schauen Sie sich einige unserer anderen Schokoladenartikel an.

FAQs

Wie verwendet man Silikonformen für Schokolade?

Sie können die Form einfach mit geschmolzener Schokolade füllen, um feste geformte Pralinen herzustellen. Wenn Sie jedoch hohle Schokoladenformen herstellen möchten, können Sie Schokoladenschichten aufpinseln, bis sie dick genug ist, um sie zu entformen.

Wie stellt man Silikonformen für Schokolade her?

Mischen Sie zuerst 1 Teil Spülmittel mit 10 Teilen Wasser. Gekauftes Silikon in das Wasser geben und 5 Minuten kneten. Entfernen Sie dann das Silikon, drücken Sie es in eine Scheibe und formen Sie es mit Ihren Händen, Spezialwerkzeugen oder einer Form wie einem Auto. Lassen Sie das Silikon dann aushärten, bevor Sie es reinigen und verwenden.

Wie schmilzt man Schokolade für Silikonformen?

Sie können Schokolade in der Mikrowelle oder über einem heißen Wasserbad schmelzen. Um Schokolade in einem Wasserbad zu schmelzen, lege sie einfach in eine hitzebeständige Schüssel und über siedendes Wasser. Ständig rühren, bis die gesamte Schokolade geschmolzen ist. Wenn Sie eine Mikrowelle verwenden, stellen Sie sie einfach in Intervallen von 15 bis 20 Sekunden hinein und rühren Sie häufig um.

Müssen Silikonformen für Schokolade eingefettet werden?

Sie müssen Silikonformen nicht einfetten, wenn Sie geformte Schokolade herstellen. Silikon hat von Natur aus Antihafteigenschaften, sodass Ihre Schokolade niemals kleben bleibt.

Gefällt Ihnen dieser Artikel? Teilen Sie mit Ihren Freunden auf Facebook.