Einfaches und knuspriges Butter-Toffee-Pekannuss-Rezept in 20 Minuten

Einfaches und knuspriges Butter-Toffee-Pekannuss-Rezept in 20 Minuten

Zuletzt aktualisiert am 7. August 2022 von Zara R.

Unser Buttertoffee-Pekannuss-Rezept ist unkompliziert. Es hat eine knusprige und doch cremige Textur und ein sehr komplexes salziges, süßes und nussiges Geschmacksprofil.

Damit eignet er sich perfekt als Snack für den Alltag, aber auch als Garnierung für Backwaren und andere Süßwaren. Oh, und haben wir schon erwähnt, dass dieses Rezept unglaublich vielseitig ist? Ja, Leute, Sie können praktisch jede Zutat ersetzen, was dies zum ultimativen Basisrezept für glasierte Nüsse macht.

Springe zum Rezept

Über unser köstliches Butter-Toffee-Pekannuss-Rezept

Wenn Sie knusprige süße Leckereien mögen, die nicht nur aus Zucker bestehen, dann werden Sie diese mit Buttertoffee glasierten Pekannüsse lieben, die wir heute für Sie haben.

5 Common Cat Behaviours And What Th...
5 Common Cat Behaviours And What They Mean

Jetzt denken Sie vielleicht schon: „Verglast? Ich dachte, das sind Süßigkeiten?“ Nun, es gibt einen Unterschied zwischen glasierten und kandierten Pekannüssen.

Was ist der Unterschied zwischen glasierten Pekannüssen und kandierten Pekannüssen?

Glasierte Pekannüsse werden aus braunem Zucker, Butter und Maissirup hergestellt. Dadurch entsteht ein köstlicher Butter-Toffee-Geschmack, den kandierte Pekannüsse niemals haben werden. Die Farbe dieser Pekannüsse ist trüb und karamellartig. Und die Textur ist cremig (und immer noch knusprig) anstatt scharf und überwältigend süß.

Also, was sind dann kandierte Pekannüsse? Diese Süßigkeiten werden aus weißem Zucker und Eiweiß (optional) hergestellt. Im Wesentlichen sind sie nur geschmolzener Zucker, der die Nüsse bedeckt. Das Eiweiß dient dazu, einen klaren Zuckersirup herzustellen. Kandierte Nüsse haben einen weniger komplexen Geschmack und ihre Farbe ist gleichmäßig sauber und glänzend.

Nun, keiner ist besser als der andere. Es kommt darauf an, was Sie bevorzugen – und Sie können beides zu verschiedenen Anlässen bevorzugen!

Diese Pekannüsse haben dank der Butter eine sehr cremige Textur, sind aber trotzdem knusprig und knackig. Es ist wirklich das Beste aus beiden Welten, und sogar das Salz trägt dazu bei, einen sehr einzigartigen Geschmack zu entwickeln.

Trotzdem schauen wir uns heute speziell a an Butter-Toffee Rezept für Pekannüsse. Und wir können es kaum erwarten, Ihnen beizubringen, wie man diese macht!

Was Sie brauchen, um dieses Butter-Toffee-Pekannuss-Rezept zuzubereiten

Zutaten

  • 1 Tasse gesalzene Butter (oder ungesalzen)
  • 1 Tasse granulierter brauner Zucker
  • 3 Esslöffel leichter Maissirup
  • 1 1/2 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 Teelöffel grobes Salz, optional
  • 4 Tassen rohe Pekannüsse

Ausrüstung

  • Backform oder Backblech
  • Antihaft-Backpapier
  • Messbecher und Löffel
  • Großer Topf oder Topf
  • Schneebesen
  • Holzlöffel oder Silikonspatel
  • Plastik- oder Frischhaltefolie
 

Schritt für Schritt Anweisungen

Schritt 1: Schmelzen Sie Ihre Butter

Legen Sie zunächst ein Backblech oder ein Backblech mit Antihaft-Backpapier aus. Sie können auch eine Silikonmatte verwenden.

Dann bei niedriger bis mittlerer Hitze die Butter in einem großen Topf oder Topf schmelzen. Lassen Sie die Butter nicht anbrennen, also überwachen Sie sie ständig.

Schritt 2: Fügen Sie den Zucker und das Aroma hinzu

Sobald Ihre Butter vollständig geschmolzen ist, fügen Sie Ihren braunen Zucker, Maissirup, Vanilleextrakt und Salz hinzu. Geben Sie der Mischung einen guten Schneebesen, damit die Zutaten zusammenkommen.

Dann unter ständigem Rühren zum Köcheln bringen. Sie können die Mischung bei mittlerer bis hoher Hitze 12-15 Minuten lang kochen oder bis sie anfängt, schön zu werden Karamellfarbe.

Schritt 3: Die Pekannüsse mit Buttertoffee bedecken

Verbreiten Sie Ihre Pekannüsse auf dem ausgekleideten Backblech. Stellen Sie sicher, dass sie in einer einzigen Ebene platziert werden. Sie wollen keine ungleichmäßigen Klumpen von Süßigkeiten.

Dann gießen Sie Ihre Toffee-Mischung über die Pekannüsse. Sie können Ihren Holzlöffel oder Pfannenwender verwenden, um die Pekannüsse mit dem Toffee zu verrühren, damit sie gleichmäßig bedeckt werden. Dann wieder die Pekannüsse in einer Schicht verteilen.

Schritt 4: Die Toffee-Pekannüsse abkühlen lassen

Sobald Ihre Pekannüsse schön beschichtet und in einer Schicht verteilt sind, lassen Sie sie bei Raumtemperatur abkühlen. Das kann 20 Minuten oder bis zu einer Stunde dauern – je nachdem, wie warm es bei Zimmertemperatur ist.

Fahren Sie jedoch nicht mit dem nächsten Schritt fort, wenn die glasierten Pekannüsse nicht steinhart und knusprig sind.

Schritt 5: Brechen Sie die Butter-Toffee-Pekannuss-Platte auseinander

Sobald die Süßigkeiten hart geworden sind, kannst du sie auseinanderbrechen und in einem luftdichten Behälter aufbewahren. Bewahren Sie die Süßigkeiten bei Raumtemperatur an einem kühlen, dunklen Ort auf.

Was ist die Haltbarkeit von kandierten Pekannüssen

Expertentipps und Tricks

  • Unser Buttertoffee-Pekannuss-Rezept wird aus gesalzener Butter hergestellt. Sie können es jedoch gegen eine ungesalzene Version austauschen. Wir persönlich mögen einfach ein salzig-süßes Geschmacksprofil. Es ist komplexer und hilft, den natürlichen nussigen Geschmack hervorzuheben. Auch hier kommt es auf die persönlichen Vorlieben an.
  • Sie können die Textur Ihrer Toffee-Pekannüsse verändern, indem Sie die Nüsse in verschiedene Größen hacken. Wir mögen leicht gehackte Pekannüsse, da sie im Allgemeinen leichter zu essen sind.
  • Natürlich können Sie für dieses Butter-Toffee-Pekannuss-Rezept jede Art von Nüssen verwenden. Pekannüsse passen (unserer Meinung nach) bei weitem am besten zu diesem Toffee-Geschmacksprofil. Kann man aber auch verwenden Mandeln, Haselnüsse und Walnüsse.
  • Um die Farbe Ihres Toffees anzupassen, können Sie die Zucker-Butter-Mischung einfach kürzer oder länger kochen. In Zuckerfabriken gibt es eine sehr einfache Möglichkeit, abzuschätzen, welche Art von Süßigkeiten und welche Konsistenz Sie herstellen. Dazu wird die Temperatur der Mischung getestet. Je höher die Temperatur ist, desto dunkler wird die Farbe. Sie können sich diesen sehr ausführlichen Artikel über Zuckerwerke ansehen Temperaturen.
  • Sie können die Platte mit glasierten Pekannüssen auch in verschiedene Größen schneiden. Auf diese Weise können Sie einen Toffee-Pekannuss-Riegel, mundgerechte Cluster oder süße Pekannusssplitter oder -staub haben. Dies macht es einfach, diese Buttertoffee-Pekannuss auf vielfältige Weise zu verwenden, einschließlich Garnierungen.
  • Am besten bewahren Sie unser Buttertoffee-Pekannuss-Rezept in einem luftdichten Behälter auf. Legen Sie den Behälter mit Antihaft-Backpapier aus. Fügen Sie dann Schichten von zerkleinerten glasierten Pekannüssen hinzu und wechseln Sie sie mit mehr Backpapier ab. Dadurch werden sie leichter zu essen. Und es wird auch dazu beitragen, ihre Haltbarkeit zu verlängern. Halten Sie sie von Hitze, Sonnenlicht und Feuchtigkeit fern.

Zubereitungszeiten und Portionen für glasierte PekannüsseSind Pralinen-Pekannüsse die gleichen wie kandierte Pekannüsse

Einpacken – Rezept für knusprige Butter-Toffee-Pekannüsse

Wenn Sie unser Buttertoffee-Pekannuss-Rezept ausprobiert haben, teilen Sie uns in den Kommentaren mit, wie es geklappt hat. Wir können es kaum erwarten, dass Sie sich genauso in diese salzig-süßen Bonbons verlieben wie wir.

Und wenn Sie Fragen oder neue Rezeptvorschläge haben, zögern Sie nicht, uns auch zu fragen!

FAQs

Was ist der Unterschied zwischen glasierten Pekannüssen und kandierten Pekannüssen?

Glasierte Nüsse werden mit einer Kombination aus braunem Zucker, Butter und Maissirup hergestellt. Kandierte Nüsse hingegen werden oft nur aus weißem Zucker und einem Ei hergestellt. Dies erzeugt einen völlig anderen Geschmack, eine andere Bonbontextur und eine andere Farbe für die Nüsse.

Warum sind meine kandierten Pekannüsse körnig?

Dies liegt wahrscheinlich daran, dass der Zucker nicht richtig geschmolzen ist oder dass er während des Prozesses umkristallisiert ist. Die einfachste vorbeugende Maßnahme besteht also darin, dafür zu sorgen, dass der Zucker vollständig geschmolzen ist. Sie können aber auch verhindern, dass der Zuckerbuttersirup zu stark gerührt wird, um die Bildung von Zuckerkristallen zu vermeiden.

Was ist die Haltbarkeit von kandierten Pekannüssen?

Sowohl Bonbons als auch glasierte Pekannüsse können ziemlich lange halten. Wenn Sie sie richtig lagern, können Sie damit rechnen, dass sie bedenkenlos bis zu 5 Tage halten - möglicherweise sogar länger.

Sind Pralinen-Pekannüsse dasselbe wie kandierte Pekannüsse?

Pralinen-Pekannüsse sind eine Art Bonbons oder glasierte Pekannüsse. Der entscheidende Unterschied besteht darin, dass eine Praline ein glasiertes Rezept mit Sahnezusatz ist. Dadurch entsteht mehr Karamell als Toffee.

Einfaches und knuspriges Butter-Toffee-Pekannuss-Rezept in 20 Minuten

Unser Buttertoffee-Pekannuss-Rezept ist unkompliziert. Es hat eine knusprige und doch cremige Textur und ein sehr komplexes salziges, süßes und nussiges Geschmacksprofil. Damit eignet es sich perfekt als täglicher Snack, aber auch als Garnitur für Backwaren und andere Süßwaren. Oh, und haben wir schon erwähnt, dass dieses Rezept unglaublich vielseitig ist? Ja, Leute, Sie können praktisch jede Zutat ersetzen, was dies zum ultimativen Basisrezept für glasierte Nüsse macht.
Zubereitungszeit5 min
Backzeit15 min
Gesamtzeit20 min
Kurs: Nachtisch, Imbiss
Küche: amerikanisch
Stichwort: Sind Praliné-Pekannüsse dasselbe wie kandierte Pekannüsse?, Rezept für Butter-Toffee-Pekannüsse, Was ist der Unterschied zwischen glasierten Pekannüssen und kandierten Pekannüssen?, Wie lange sind kandierte Pekannüsse haltbar?, Warum sind meine kandierten Pekannüsse körnig?
Portionen: 4 Tassen

Ausrüstung

  • Backform oder Backblech
  • Antihaft-Backpapier
  • Messbecher und Löffel
  • Großer Topf oder Topf
  • Holzlöffel oder Silikonspatel
  • Plastik- oder Frischhaltefolie

Zutaten
  

  • 1 Tasse gesalzene Butter oder ungesalzen
  • 1 Tasse granulierter brauner Zucker
  • 3 Esslöffel Leichter Maissirup
  • 1 1/2 Teelöffel Vanille-Extrakt
  • 1 Teelöffel grobes Salz, optional
  • 4 Tassen rohe Pekannüsse

Anweisungen

  • Schmelze deine Butter
    Legen Sie zunächst ein Backblech oder ein Backblech mit Antihaft-Backpapier aus. Sie können auch eine Silikonmatte verwenden.
    Dann bei niedriger bis mittlerer Hitze die Butter in einem großen Topf oder Topf schmelzen. Lassen Sie die Butter nicht anbrennen, also überwachen Sie sie ständig.
    1 Tasse gesalzene Butter oder ungesalzen
  • Zucker und Aroma zugeben
    Sobald Ihre Butter vollständig geschmolzen ist, fügen Sie Ihren braunen Zucker, Maissirup, Vanilleextrakt und Salz hinzu. Geben Sie der Mischung einen guten Schneebesen, damit die Zutaten zusammenkommen.
    Dann unter ständigem Rühren zum Köcheln bringen. Sie können die Mischung bei mittlerer Hitze 12-15 Minuten lang kochen oder bis sie anfängt, eine schöne Karamellfarbe anzunehmen.
    1 Tasse granulierter brauner Zucker, 3 Esslöffel heller Maissirup, 1 1/2 Teelöffel Vanilleextrakt, 1 Teelöffel grobes Salz, optional
  • Die Pekannüsse mit Buttertoffee bedecken
    Verbreiten Sie Ihre Pekannüsse auf dem ausgekleideten Backblech. Stellen Sie sicher, dass sie in einer einzigen Ebene platziert werden. Sie wollen keine ungleichmäßigen Klumpen von Süßigkeiten.
    Dann gießen Sie Ihre Toffee-Mischung über die Pekannüsse. Sie können Ihren Holzlöffel oder Pfannenwender verwenden, um die Pekannüsse mit dem Toffee zu verrühren, damit sie gleichmäßig bedeckt werden. Dann wieder die Pekannüsse in einer Schicht verteilen.
    4 Tassen rohe Pekannüsse
  • Die Toffee-Pekannüsse abkühlen lassen
    Sobald Ihre Pekannüsse schön beschichtet und in einer Schicht verteilt sind, lassen Sie sie bei Raumtemperatur abkühlen. Das kann 20 Minuten oder bis zu einer Stunde dauern – je nachdem, wie warm es bei Zimmertemperatur ist.
    Fahren Sie jedoch nicht mit dem nächsten Schritt fort, wenn die glasierten Pekannüsse nicht steinhart und knusprig sind.
  • Brechen Sie die Butter-Toffee-Pekannuss-Platte auseinander
    Sobald die Süßigkeiten hart geworden sind, kannst du sie auseinanderbrechen und in einem luftdichten Behälter aufbewahren. Bewahren Sie die Süßigkeiten bei Raumtemperatur an einem kühlen, dunklen Ort auf.

Anmerkungen

Unser Buttertoffee-Pekannuss-Rezept wird aus gesalzener Butter hergestellt. Sie können es jedoch gegen eine ungesalzene Version austauschen. Wir persönlich mögen einfach ein salzig-süßes Geschmacksprofil. Es ist komplexer und hilft, den natürlichen nussigen Geschmack hervorzuheben. Auch hier kommt es auf die persönlichen Vorlieben an.
Sie können die Platte mit glasierten Pekannüssen auch in verschiedene Größen schneiden. Auf diese Weise können Sie einen Toffee-Pekannuss-Riegel, mundgerechte Cluster oder süße Pekannusssplitter oder -staub haben. Dies macht es einfach, diese Buttertoffee-Pekannuss auf vielfältige Weise zu verwenden, einschließlich Garnierungen.
Am besten bewahren Sie unser Buttertoffee-Pekannuss-Rezept in einem luftdichten Behälter auf. Legen Sie den Behälter mit Antihaft-Backpapier aus. Fügen Sie dann Schichten von zerkleinerten glasierten Pekannüssen hinzu und wechseln Sie sie mit mehr Backpapier ab. Dadurch werden sie leichter zu essen. Und es wird auch dazu beitragen, ihre Haltbarkeit zu verlängern. Halten Sie sie von Hitze, Sonnenlicht und Feuchtigkeit fern.
Willst du mehr Rezepte?Zahlungsseite Unser YouTube Kanal!
Gefällt Ihnen dieser Artikel? Teilen Sie mit Ihren Freunden auf Facebook.