fbpx

Sind Hunde Blaubeeren erlaubt? Ein köstliches hundefreundliches Snack-Rezept

Sharing is Caring!

Zuletzt aktualisiert am 18. Januar 2023

Fragen Sie sich, ob es für Ihren pelzigen Freund in Ordnung ist, einen Leckerbissen zu genießen, der nur für Menschen bestimmt ist, oder ob in diesem speziellen Fall Hunde Blaubeeren erlaubt sind? In diesem Artikel werden wir die potenziellen Vorteile und potenziellen Bedenken der Fütterung von Blaubeeren an Ihren Hund untersuchen. Nun, lesen Sie weiter!

Rezept drucken / Springe zum Rezept

Dürfen Hunde Obst essen?

Sie wissen wahrscheinlich bereits, dass Obst wichtig ist, um gesund zu bleiben, aber wussten Sie, dass Obst auch ein gesunder und nahrhafter Leckerbissen für Ihren Hund sein kann?

Obwohl die Wahrheit gesagt wird, dass Hunde kein Obst brauchen, um gesund zu sein, kann das Hinzufügen von Früchten zur normalen Ernährung Ihres pelzigen Freundes (mit Erlaubnis des Tierarztes) eine zusätzliche Dosis Vitamine, Mineralien und Antioxidantien sowie einige viel- brauchte Wasser.

Es ist jedoch wichtig, sich daran zu erinnern, dass Obst kein Ersatz für die normale Ernährung eines Hundes sein sollte. Stattdessen sollte es in Maßen angeboten werden, da viele Besitzer anscheinend nicht wissen, dass Obst einen hohen Zuckergehalt hat und zu einer Gewichtszunahme führen kann, wenn es in großen Mengen serviert wird. Die Ernährung eines Hundes ist etwas Besonderes und damit er gesund und glücklich ist, muss er eine genaue Menge an Protein, Fett und Kohlenhydraten zu sich nehmen, um seinen Ernährungsbedarf zu decken.

Welche Früchte dürfen Hunde essen?

Wenn Sie die Ernährung Ihres Hundes um ein kleines Stück Obst ergänzen möchten, sollten Sie diesen hier keinen Schaden zufügen:

Äpfel

– „Ein Apfel am Tag hält den Arzt fern“, wie das Sprichwort sagt, aber was ist mit den Hunden? Zum Glück für Sie beide wird Ihr vierbeiniger Freund diese süßen, knusprigen Leckereien genauso zu schätzen wissen wie Sie. Äpfel sind eine ausgezeichnete Quelle für Ballaststoffe, Vitamine (hauptsächlich A und C) und Mineralien, die zur Aufrechterhaltung einer normalen Verdauung beitragen und unter bestimmten Umständen sogar das Risiko einiger Krebsarten senken können. Achten Sie nur darauf, die Samen und den Kern zu entfernen, da diese für Hunde giftig sein können.

Hier finden Sie alles, was Sie wissen müssen Hunde sicher mit Äpfeln füttern.

Melone

Cantaloupe-Melone ist eine Melonenart, die einen hohen Gehalt an Vitamin A und C sowie Kalium enthält und vollständig ist sicher ist und gesundes Obst für Ihren Hund. Vitamin A ist wichtig für die Gesunderhaltung von Haut und Fell, während Vitamin C das Immunsystem stärkt. Es ist nicht nur eine gute Quelle für Kalium, ein Elektrolyt, der für die Aufrechterhaltung einer ordnungsgemäßen Muskelfunktion unerlässlich ist und auch zur Regulierung der Herzfunktion bei Hunden beitragen kann.

Kleiner Hinweis: Achten Sie darauf, die Rinde und die Samen zu entfernen, bevor Sie sie Ihrem Hund geben, da diese für ihn möglicherweise schwer verdaulich sind.

Mango

Genau wie Cantaloupe-Melone und letztendlich Wassermeloneist so Mango ein gesunder und schmackhafter Leckerbissen für Hunde, aber in Maßen. Es hat einen hohen Gehalt an Antioxidantien, Vitaminen und Ballaststoffen, die notwendig sind, damit Ihr Haustier gesund, glücklich und mobil ist. Vergessen Sie nur nicht, den Kern zu entfernen, da dies eine Erstickungsgefahr für Hunde darstellen könnte.

Diese Nachricht kann Besitzer älterer Hunde sehr erfreuen, da diese Frucht besonders nützlich für einige ältere Hunde sein kann, die Schwierigkeiten haben, Nahrung zu verstoffwechseln.

Schauen Sie sich gerne an, was die Amerikanischer Kennel Club zu diesem Thema sagen muss.

Welche Früchte dürfen Welpen essen?

Auch wenn Sie das zunächst vielleicht anders glauben, können Welpen problemlos eine Vielzahl von Früchten essen, solange sie in Maßen verabreicht werden und, was vielleicht noch wichtiger ist, wenn sie richtig zubereitet werden. Sie sollten nichts falsch machen, indem Sie ihnen ein bisschen von Folgendem geben:

  • Äpfel (Kerne und Strunk entfernen)
  • Mango (entfernen Sie den Kern)
  • Birnen (Kerne und Strunk entfernen)
  • Bananen
  • Melone
  • Orangen
  • Papaya
  • Ananas
  • Himbeeren
  • Erdbeeren

Fragen Sie sich, warum wir in beiden oben genannten Fällen „Sie sollten nicht“ statt „Sie werden nicht“ angegeben haben? Nun, es ist ganz einfach! Die Sache ist, dass genau wie beim Menschen nicht jedes Futter für jeden Hund gleichermaßen geeignet ist. Aus diesem Grund ist es wichtig, neue Lebensmittel schrittweise in die Ernährung Ihres Welpen aufzunehmen und sich möglicher Allergien oder Empfindlichkeiten bewusst zu sein.

Darüber hinaus können Hunde gegen eine Vielzahl von Substanzen allergisch sein, darunter bestimmte Arten von Nahrungsmitteln wie Obst und sogar solche, die normalerweise als akzeptabel für sie gelten. Wenn ein Hund eine allergene Substanz oder in diesem Fall Obst konsumiert, kann dies zu Symptomen wie Hautreizungen, Erbrechen, Durchfall und Atembeschwerden führen. Seien Sie daher äußerst vorsichtig, bevor Sie es Ihrem Welpen anbieten.

Apropos, dürfen Hunde Blaubeeren? Finden Sie es unten heraus!

Sind Blaubeeren für Hunde giftig?

Heidelbeeren sind eine beliebte Frucht, die roh oder gekocht auf vielfältige Weise gegessen werden kann. Sie sind reich an Antioxidantien, Vitamin C und anderen Nährstoffen und gelten als gesunde Nahrung für den Menschen. Aber sind Blaubeeren für Hunde giftig, oder anders gesagt, dürfen Hunde Blaubeeren?

Kurz gesagt, Heidelbeeren sind für Ihre pelzigen Freunde nicht giftig, da sie keine für Hunde giftigen oder schädlichen Substanzen enthalten. Außerdem können sie in Maßen ein gesunder Leckerbissen sein. Sie sind ein kalorienarmer, fettarmer Snack, der viele ernährungsphysiologische Vorteile für Hunde bieten kann, einschließlich der notwendigen Antioxidantien und Ballaststoffe. Einige Besitzer verwenden sogar Blaubeeren, um bestimmte Gesundheitsprobleme bei Hunden zu behandeln, wie z. B. Harnwegsinfektionen oder Verstopfung.

Abschließend noch eine wichtige Sache, über die wir sprechen müssen. Es ist wichtig, Ihren Hund auf negative Reaktionen auf Blaubeeren zu achten, da einige Hunde, wie wir bereits erwähnt haben, empfindlich auf bestimmte Obstsorten reagieren können. Wenn Ihr Hund nach dem Verzehr von Blaubeeren seltsame Symptome wie Erbrechen, Durchfall oder Atembeschwerden zeigt, hören Sie auf, sie zu füttern, und suchen Sie so schnell wie möglich professionelle Hilfe auf.

Jetzt, da Sie die Antwort auf die Frage kennen: „sind Hunde erlaubt, Blaubeeren“, können wir näher darauf eingehen.

Gesundheitliche Vorteile von Blaubeeren für Ihre Hunde

Heidelbeeren sind reich an entzündungshemmenden Eigenschaften und Antioxidantien. Antioxidantien bekämpfen Entzündungen, die Arthritisschmerzen lindern und die Alterung des Gehirns minimieren. Außerdem bietet es sekundäre Pflanzenstoffe, die die kardiovaskuläre Gesundheit unterstützen. Die Vitamine C und K sind in Heidelbeeren enthalten, die das Immunsystem stärken. Andere Nährstoffe sind Kalzium und Phosphor, die den Knochenaufbau unterstützen. Mangan und Ballaststoffe helfen bei der Verdauung und regulieren den Stuhlgang.



Sicherheitsrichtlinien – Füttern Sie Ihren Hund mit Blueberry Dog Treats

Auch wenn Heidelbeeren nahrhaft und lecker sind, ist es am besten, bei der Fütterung vorsichtig zu sein Heidelbeeren für Ihren Hund. Am besten ist es, auf eine ausgewogene Ernährung, vor allem mit Leckerlis, zu achten. Berücksichtigen Sie bei der Fütterung Ihres Hundes das Alter, die Größe, die Rasse und den Lebensstil Ihres Hundes. Konsultieren Sie auch einen Tierarzt, um geeignetes Futter zu gewährleisten, und vermeiden Sie giftige Lebensmittel wie Schokolade und Trauben, die für Hunde tödlich sein könnten. Auch wenn Blaubeeren klein sind, vernachlässigen Sie niemals die Gefahr des Erstickens.

Beim Kauf Blaubeeren, ist es ideal, frische Heidelbeeren zu wählen, lehnen Sie also alte, verschimmelte und ausgetrocknete Heidelbeeren ab. Wasche die Heidelbeeren so schnell wie möglich gründlich, um Schmutz, Mist, Pestizide und Herbizidrückstände zu entfernen. Wenn Ihr Hund mit Blaubeeren nicht vertraut ist, führen Sie sie langsam in seine Ernährung ein. Überwachen Sie alle negativen Reaktionen wie Juckreiz, Magenverstimmung, Erbrechen und weichen Stuhlgang. Wenn Ihr Hund es mag, beginnen Sie mit zwei oder drei Blaubeeren am Tag und arbeiten Sie sich dann auf zehn bis zwölf hoch.

Wie viele Blaubeeren kann ein Hund aufnehmen?

Große Hunderassen wie die Deutsche Dogge, der Mastiff und der Irish Wolfhound können im Gegensatz zu kleineren Hunden viele Blaubeeren auf einmal vertragen. Beagles, Corgis und Möpse können nicht so viel davon vertragen und verursachen Magenverstimmungen und Durchfall, wenn sie dies tun. Hunde können es als besondere Leckerei für gutes Benehmen essen; Es ist jedoch am besten, einen übermäßigen Verzehr von Blaubeeren zu vermeiden und ihre Ernährung zu überwachen.

KUPPET 3-in-1 Küchenmaschine, 6 Geschwindigkeiten

Was Sie für diese hausgemachten Blaubeer-Hundeleckereien benötigen

Zutaten

  • 2 Tassen Weizenmehl
  • 7 1/2 Tassen Instant- oder Haferflocken
  • ½ TL Meersalz
  • 1 1/2 Tassen Blaubeeren gefroren oder frisch, ersetzen Sie durch Himbeeren.
  • 3 große Eier
  • 1 Tasse Apfelmus
  • 7 1/2 EL Erdnussbutter

Ausrüstung 

  • Rührschüsseln
  • Messbecher
  • Messlöffel
  • Gummispatel
  • Hand- oder Standmixer
  • Ausstechform
  • Nudelholz
  • Backblech
  • Pergamentpapier

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Herstellung von Blueberry Dog Treats

Schritt 1 

Ofen auf 350 Grad Fahrenheit vorheizen. Legen Sie Ihre Backbleche mit Pergamentpapier aus.

Backbleche mit Pergamentpapier

Schritt 2

Die Heidelbeeren im Standmixer hinzufügen und mindestens 15 Sekunden lang mischen, dann die Instant-Haferflocken hinzugeben, bis sie eingearbeitet sind.

Schritt 3

Als nächstes Weizenmehl, Eier, Erdnussbutter, Apfelmus und Salz hinzufügen und gründlich schlagen.

Schritt 4

Bemehle danach eine saubere Oberfläche, um deinen Teig mit einem Nudelholz auszurollen. Auf die gewünschte Größe flach ausrollen. Dann schnappen Sie sich Ihre Ausstechformen und schneiden Sie Ihre Leckereien aus.

Leckereien schneiden

Schritt 5

Arrangieren Sie Ihre Leckereien auf Ihrem vorbereiteten Backblech; Achten Sie darauf, ihnen genügend Platz zu geben.

Schritt 6

Zum Schluss 350 Minuten bei 35 Grad Fahrenheit backen.

Schritt 7

Einige Stunden abkühlen lassen und servieren!

Heidelbeer-Leckerli für Hunde

Tipps und Tricks

Übermischen oder rollen Sie den Teig nicht; es verliert seine Elastizität. Stellen Sie sicher, dass Ihre Erdnussbutter keine künstlichen Süßstoffe enthält, die für Hunde giftig sind, wie Xylit. Vermeiden Sie die Verwendung großer Beeren, da diese Feuchtigkeit speichern und das Risiko des Verderbens erhöhen. Die Leckereien sollten vollständig gebacken werden, bis sie trocken und knusprig sind. Wenn Sie getrocknete Blaubeeren verwenden, achten Sie darauf, keine gesüßten Blaubeeren zu verwenden, insbesondere keine künstlichen Süßstoffe.

Wenn zu Hause kein Nudelholz verfügbar ist, können Sie jede runde Glasflasche wie eine Weinflasche verwenden, solange Sie die Außenseite der Flasche richtig reinigen. Mischen und rollen Sie den Teig auch nicht zu stark, da es schwierig ist, ihn mit einem überarbeiteten Teig zuzubereiten, und er einige seiner Dehnungen verliert. Mit einem luftdichter BehälterBewahren Sie diese Blaubeer-Hundeleckereien an einem trockenen Ort auf, da sie knusprig sein sollen. Solange sie keiner Feuchtigkeit ausgesetzt sind, halten sie länger als gewöhnlich.

Rezept für selbstgemachte Blaubeer-Hundeleckereien

Frische, gefrorene oder getrocknete Blaubeeren, Sie können es so oder so verwenden, wenn Sie Ihrem pelzigen Freund einige spezielle Blaubeer-Hundeleckereien machen. Diese Heidelbeer-Hundeleckereien sind schmackhafte und gesunde Snacks. Es ist super einfach zu Hause zu machen und Sie können es in Ihren bevorzugten Formen wie Kreisen, Rechtecken, Herzen, Quadraten und besonders in Knochenform dekorieren. Blaubeer-Hundeleckereien sind zucker- und kalorienarm. Es ist äußerst effektiv beim Training Ihres Hundes und somit ein ausgezeichneter Snack für Hunde auf Diät.
Zubereitungszeit10 min
Kochzeit35 min
Kurs: Dessert
Küche: amerikanisch
Stichwort: Rezept für selbstgemachte Blaubeer-Hundeleckereien
Portionen: 50
Autor: kuchendekorist.com

Ausrüstung

Zutaten
  

  • 2 Tassen aus Weizenmehl
  • 7 1/2 Tassen Instant oder Haferflocken
  • ½ Teelöffel von Meersalz
  • 1 1/2 Tassen Blaubeeren gefroren oder frisch
  • 3 große Eier
  • 1 Tasse Apfelsoße
  • 7 1/2 tbs Erdnussbutter

Anweisungen 

  • Ofen auf 350 Grad Fahrenheit vorheizen. Legen Sie Ihre Backbleche mit Pergamentpapier aus.
  • In der Küchenmaschine die Blaubeeren hinzufügen und mindestens 15 Sekunden lang mischen, dann die Instant-Haferflocken hinzugeben, bis sie eingearbeitet sind.
  • Als nächstes Weizenmehl, Eier, Erdnussbutter, Apfelmus und Salz hinzufügen und gründlich schlagen.
  • Bemehle danach eine saubere Oberfläche, um deinen Teig mit einem Nudelholz auszurollen. Auf die gewünschte Größe flach ausrollen. Dann schnappen Sie sich Ihre Ausstechformen und schneiden Sie Ihre Leckereien aus.
  • Arrangieren Sie Ihre Leckereien auf Ihrem vorbereiteten Backblech; Achten Sie darauf, ihnen genügend Platz zu geben.
  • Zum Schluss 350 Minuten bei 35 Grad Fahrenheit backen.
  • Einige Stunden abkühlen lassen und servieren!

Anmerkungen

Übermischen oder rollen Sie den Teig nicht; es verliert seine Elastizität. Stellen Sie sicher, dass Ihre Erdnussbutter keine künstlichen Süßstoffe enthält, die für Hunde giftig sind, wie Xylit. Vermeiden Sie die Verwendung großer Beeren, da diese Feuchtigkeit speichern und das Risiko des Verderbens erhöhen. Die Leckereien sollten vollständig gebacken werden, bis sie trocken und knusprig sind. Wenn Sie getrocknete Blaubeeren verwenden, achten Sie darauf, keine gesüßten Blaubeeren zu verwenden, insbesondere keine künstlichen Süßstoffe.
Wenn zu Hause kein Nudelholz verfügbar ist, können Sie jede runde Glasflasche wie eine Weinflasche verwenden, solange Sie die Außenseite der Flasche richtig reinigen. Mischen und rollen Sie den Teig auch nicht zu stark, da es schwierig ist, ihn mit einem überarbeiteten Teig zuzubereiten, und er einige seiner Dehnungen verliert. Bewahren Sie diese Blaubeer-Hundeleckereien in einem luftdichten Behälter an einem trockenen Ort auf, da sie knusprig sein sollen. Solange sie keiner Feuchtigkeit ausgesetzt sind, halten sie länger als gewöhnlich.
Willst du mehr Rezepte?Zur kasse Unser YouTube Kanal!

Portionen und Zubereitungszeit

Portionen und Zubereitungszeit - Blueberry Dog Treats

Zum Abschluss: Sind Blaubeeren für Hunde erlaubt?

Insgesamt können Blaubeeren ein gesunder Leckerbissen für Ihren vierbeinigen Freund sein, da sie eine gute Quelle für Antioxidantien sind und helfen können, das Immunsystem eines Hundes zu stärken. Allerdings sollte diese Humannahrung nur in begrenzten Mengen an Hunde verfüttert werden und nicht als Ersatz für eine ausgewogene Ernährung verwendet werden. Schließlich ist es, wie bei jedem neuen Futter, normalerweise eine gute Idee, einen Tierarzt zu konsultieren, bevor Blaubeeren in die Ernährung eines Hundes aufgenommen werden.

Haben Sie eine Frage? Lassen Sie uns unten mehr wissen!

Empfohlen:

Die 5 besten Frosting-Rezepte für Welpen, die keine Kühlung benötigen

Facebook Kommentare

Sharing is Caring!

Gefällt Ihnen dieser Artikel? Teilen Sie mit Ihren Freunden auf Facebook.