Duncan Hines Devil's Food Fudge Cookies Rezept in 20 Minuten

Duncan Hines Devil's Food Fudge Cookies Rezept in 20 Minuten

Zuletzt aktualisiert am 8. August 2022 von Zara R.

Sie müssen unser köstlich süßes und zähes Rezept für Duncan Hines Devil's Food Fudge Cookies probieren. Kaum zu glauben, dass die Zubereitung 20 Minuten dauert!

Dieses Rezept ist, wie praktisch alle unsere anderen, unglaublich vielseitig und flexibel. Das bedeutet, dass Sie es nach Ihren Wünschen anpassen können, ohne einen Kochabschluss zu haben! Sie sind einfach, vollgepackt mit Geschmack und Textur und, was am wichtigsten ist, ihre Herstellung nimmt nicht einen ganzen Tag in Anspruch!

Springe zum Rezept

Klingt das nicht einfach sabberwürdig?

Diese Duncan Hines Devil's Food Fudge Cookies Rezept ist einer der schnellsten Kekse, die wir je gemacht haben. Und Sie würden es nie erraten, wenn Sie sehen, wie schick sie aussehen – geschweige denn schmecken!

Best Dog Friendly Icing That Harden...
Best Dog Friendly Icing That Hardens Recipe

Dieses Rezept wird nur aus einer Kuchenmischung, Eiern, Öl und einigen süßen Zutaten hergestellt. Sobald Sie die Zutaten kombiniert haben, formen Sie einfach die Plätzchen und backen sie, bis sie fertig sind.

Ja, es ist so einfach! Schauen wir uns also einige Variationen für die heutige an Duncan Hines Rezept für Devil's Food Fudge Cookies, bevor Sie sich genau ansehen, wie man sie herstellt.

Variationen dieses Rezepts

Sie wissen, dass wir es lieben, Rezepte zu machen, die flexibel sind. Dieser ist nicht anders! Und weil es bereits so unglaublich einfach ist, werden alle Änderungen, die Sie vornehmen, überraschend einfach sein. Es ist nicht erforderlich, etwas am Rezept zu ändern, um Elemente zu integrieren, die Ihnen gefallen.

Daher können Sie natürlich die Größe dieser Cookies ändern. Aber dieses Mit dem Rezept von Duncan Hines Devil's Food Fudge Cookies können Sie auch die zusätzlichen Süßigkeiten und Leckereien ändern.

Warum nennen sie es Teufelsfutter

Für das Originalrezept müssen sie spezielle Schokolade und Nüsse hinzufügen. Aber wir sagen immer, dass Sie genau das auswählen sollten, was für Sie am besten funktioniert. Wenn das also Milchschokoladenchips, weiße Schokoladenchips oder dunkle Schokoladenchips sind, wählen Sie, was Ihnen am besten schmeckt.

Und wenn es um Nüsse geht, funktioniert praktisch jede Backart hervorragend. Dazu können Mandeln, Pekannüsse, Macadamia, Haselnüsse und Pinienkerne gehören. Und wenn Sie keine Nüsse hinzufügen möchten, ist das auch völlig in Ordnung.

Nun, um zu den kreativeren Ergänzungen zu kommen, wir lieben es immer, Mini-Marshmallows hinzuzufügen. Wenn du kleinere Fudge-Kekse machst, dann hacke sie auch.

Sie können auch Pralinenstücke wie M&M's oder Smarties hinzufügen. Ein Kandiszucker wie Nerds wird auch eine interessante Ergänzung sein. Obwohl es definitiv nicht jedermanns Sache sein wird, können Sie diese in thematische Geburtstagsfeiern integrieren.

Was Sie brauchen, um dieses Rezept für Duncan Hines Devil's Food Fudge Cookies zuzubereiten

Zutaten

  • 1 Packung (15.23-Unzen-Box) Duncan Hines Moist Deluxe Devil's Food Cake Mix
  • 2 große Eier, Raumtemperatur
  • 1 / 2 Tasse Rapsöl
  • 2 Teelöffel Vanille-Extrakt
  • 1 / 2 Tasse Schokoladenstückchen
  • 1/2 Tasse gehackte Mandeln, optional

Ausrüstung

  • Backblech oder Backblech
  • Antihaft-Backpapier oder Silikonmatte
  • Messbecher und Löffel
  • Rührschüsseln
  • Mixer
  • Skala, optional
  • Kühlregal
 

Schritt für Schritt Anweisungen

Schritt 1: Bereiten Sie Ihre Ausrüstung und Zutaten vor

Um zu beginnen, heizen Sie Ihren Ofen auf 360ºF (180ºC) vor. Lege dann ein Backblech (oder ein beliebiges flaches Backblech) mit Antihaft-Backpapier aus. Sie können auch eine Silikonmatte verwenden, wenn Sie möchten. Verwenden Sie nur kein Kochspray.

Wiegen Sie dann alle Ihre Zutaten ab und bereiten Sie sie bei Bedarf vor.

Schritt 2: Machen Sie den Keksteig

Geben Sie zuerst die Lebensmittelkuchenmischung in eine große Rührschüssel. Dann machen Sie eine kleine Vertiefung in der Mitte. Fügen Sie die Eier, das Rapsöl und den Vanilleextrakt hinzu.

Mit einem Schneebesen die Zutaten sehr gut miteinander vermischen. Behalten mischen, bis Sie einen einheitlichen Teig haben. Kurz bevor der Teig vollständig zusammenkommt, können Sie Ihre Schokoladenstückchen und Mandelstücke hinzufügen.

Wenn Sie ein anderes Add-In verwenden, können Sie es an dieser Stelle auch in den Teig einarbeiten.

Schritt 3: Kekse formen

Teilen Sie den Keksteig in etwa 36 Kugeln. Sie können eine Waage verwenden, um sie genau abzumessen. Oder Sie können ungefähr 1 1/4-Zoll-Teigbällchen machen.

Wenn Sie mit dem Ausrollen fertig sind, legen Sie es auf Ihr mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Platzieren Sie sie etwa 2 Zoll voneinander entfernt. Dies verhindert, dass sie im Ofen verschmelzen.

Schritt 4: Backen Sie Ihre Kekse

Zum Schluss die Plätzchen im vorgeheizten Ofen etwa 10-12 Minuten backen. Überbacken Sie sie nicht. Ihre Kekse werden nach dieser Zeit immer noch sehr saftig aussehen und nicht hart sein. Das ist genau das, was Sie wollen!

Nach dem Backen aus dem Ofen nehmen und 5 Minuten auf dem Backblech abkühlen lassen.

Übertragen Sie die Kekse dann auf ein Kühlregal. Lassen Sie sie bei Raumtemperatur vollständig abkühlen.

Ist Devil's Food Kuchenmischung dasselbe wie Schokoladenkuchenmischung?

Tipps und Tricks

  • Wenn Sie kleinere Kekse machen, können sie etwas kürzer backen. Die genaue Zeit ist schwer zu sagen, da die Größe dies direkt beeinflusst. Aber wir würden sagen, für eine 3/4-Zoll-Kekskugel können Sie 8-10 Minuten backen. Und natürlich müssen Sie bei größeren Keksen auch die Backzeit verlängern.
  • Wir empfehlen immer, 3 Kekse zu testen, bevor Sie ein ganzes Blech backen. Dadurch wird sichergestellt, dass sie richtig backen und Fehler beim Backen vermieden werden. Wenn Sie zum Beispiel den Teig übermischt haben, dann ist die Kekse werden sich ausbreiten eine Tonne. Es gibt Möglichkeiten, den zu stark gemischten Teig zu retten, aber Sie müssen natürlich zuerst das Problem identifizieren. Testen Sie also immer zuerst 3 Kekse.
  • Wenn Ihre Kekse eine Tonne verteilen und verschmelzen, ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie den Teig zu stark gemischt haben. Um die Kekse aufzubewahren, lassen Sie den roh geformten Keksteig einfach mindestens 30 Minuten lang im Kühlschrank ruhen. Dies hilft, die Struktur zu fixieren und verhindert hoffentlich eine übermäßige Ausbreitung während des Backens.

Zubereitungszeiten und Portionen

Was einen Kuchen zum Teufelsfutter macht

Fazit

Wenn dir das gefallen hat Duncan Hines Devil's Food Fudge Cookies Rezept, stellen Sie sicher, dass Sie es mit Ihren Keksliebhabern und Backfreunden teilen. Glauben Sie uns, sie werden begeistert sein von diesen dekadenten Gourmet-Keksen, deren Zubereitung weniger als 20 Minuten dauert.

Wenn Sie nach anderen Rezeptideen für Kekse suchen, können Sie auf unserer Website nach mehr suchen.

FAQs

Gibt es einen Unterschied zwischen Schokoladenkuchen und Devil's Food Cake?

Der Hauptunterschied zwischen diesen beiden Kuchenarten sind die verwendeten Zutaten. Dies verändert natürlich den Geschmack und die Textur des Kuchens. Ein Teufelskuchen ist viel reichhaltiger, dunkler in der Farbe und sehr feucht, weich und schokoladig.

Ist Devil's Food Cake-Mix dasselbe wie Schokoladenkuchen-Mix?

Sie sind sehr ähnlich, aber es gibt einige Unterschiede. Das erste ist, dass Devil's Food Cakes fast immer Backpulver verwenden, um dem Kuchen eine dunklere Farbe und einen reichhaltigeren Geschmack zu verleihen. Dann enthält es auch Butter und Mehl, aber viel weniger Eier. All diese Elemente tragen dazu bei, eine sehr einzigartige Kuchenstruktur zu schaffen.

Was macht einen Kuchen zum Teufelsfutter?

Diese Arten von Kuchen (Teufelskuchen) werden normalerweise mit Butter (oder einem ähnlichen Fettersatz wie Margarine), Mehl und weniger Eiern hergestellt. Das unterscheidet ihn hauptsächlich von anderen Schokoladenkuchen. Dadurch entsteht eine überreiche, weiche und feuchte Kuchentextur.

Warum nennen sie es Teufelsspeise?

Der Begriff „teuflisch“ wurde im 18. Jahrhundert verwendet, um jede Art von Essen zu beschreiben, das sehr schokoladig, reich an Geschmack, dunkel oder scharf war. Und weil Devil's Food Cake reich an Schokolade ist, gilt er als so gut, dass er sündig ist! Daher der Name.

Duncan Hines Devil's Food Fudge Cookies Rezept in 20 Minuten

Sie müssen unser köstlich süßes und zähes Rezept für Duncan Hines Devil's Food Fudge Cookies probieren. Kaum zu glauben, dass die Zubereitung 20 Minuten dauert! Dieses Rezept ist, wie praktisch alle unsere anderen, unglaublich vielseitig und flexibel. Das bedeutet, dass Sie es nach Ihren Wünschen anpassen können, ohne einen Kochabschluss zu haben! Sie sind einfach, vollgepackt mit Geschmack und Textur und, was am wichtigsten ist, ihre Herstellung nimmt nicht einen ganzen Tag in Anspruch!
Zubereitungszeit10 min
Backzeit12 min
Gesamtzeit22 min
Kurs: Dessert
Küche: amerikanisch
Stichwort: Duncan Hines Devil's Food Fudge Cookies Rezept, Ist Devil's Food Kuchenmischung dasselbe wie Schokoladenkuchenmischung?, Gibt es einen Unterschied zwischen Schokoladenkuchen und Devil's Food Cake?, Was macht einen Kuchen zu Devil's Food?, Warum nennt man ihn Devil's Food?
Portionen: 36 Cookies

Ausrüstung

  • Backblech oder Backblech
  • Antihaft-Backpapier oder Silikonmatte
  • Messbecher und Löffel
  • Rührschüsseln
  • Skala, optional
  • Kühlrost

Zutaten
  

Anweisungen

  • Bereiten Sie Ihre Ausrüstung und Zutaten vor
    Um zu beginnen, heizen Sie Ihren Ofen auf 360ºF (180ºC) vor. Lege dann ein Backblech (oder ein beliebiges flaches Backblech) mit Antihaft-Backpapier aus. Sie können auch eine Silikonmatte verwenden, wenn Sie möchten. Verwenden Sie nur kein Kochspray.
    Wiegen Sie dann alle Ihre Zutaten ab und bereiten Sie sie bei Bedarf vor.
  • Machen Sie den Keksteig
    Geben Sie zuerst die Lebensmittelkuchenmischung in eine große Rührschüssel. Dann machen Sie eine kleine Vertiefung in der Mitte. Fügen Sie die Eier, das Rapsöl und den Vanilleextrakt hinzu.
    Mit einem Schneebesen die Zutaten sehr gut miteinander vermischen. Mischen Sie weiter, bis Sie einen gleichmäßigen Teig haben. Kurz bevor der Teig vollständig zusammenkommt, können Sie Ihre Schokoladenstückchen und Mandelstücke hinzufügen.
    Wenn Sie ein anderes Add-In verwenden, können Sie es an dieser Stelle auch in den Teig einarbeiten.
    1 Packung (15.23-Unzen-Box) Duncan Hines Moist Deluxe Devil's Food Cake Mix, 2 große Eier, Zimmertemperatur, 1/2 Tasse Rapsöl, 2 Teelöffel Vanilleextrakt, 1/2 Tasse Schokoladenstückchen, 1/2 Tasse gehackte Mandeln (optional)
  • Kekse formen
    Teilen Sie den Keksteig in etwa 36 Kugeln. Sie können eine Waage verwenden, um sie genau abzumessen. Oder Sie können ungefähr 1 1/4-Zoll-Teigbällchen machen.
    Wenn Sie mit dem Ausrollen fertig sind, legen Sie es auf Ihr mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Platzieren Sie sie etwa 2 Zoll voneinander entfernt. Dies verhindert, dass sie im Ofen verschmelzen.
  • Schritt 4: Backen Sie Ihre Kekse
    Zum Schluss die Plätzchen im vorgeheizten Ofen etwa 10-12 Minuten backen. Überbacken Sie sie nicht. Ihre Kekse werden nach dieser Zeit immer noch sehr saftig aussehen und nicht hart sein. Das ist genau das, was Sie wollen!
    Nach dem Backen aus dem Ofen nehmen und 5 Minuten auf dem Backblech abkühlen lassen.
    Übertragen Sie die Kekse dann auf ein Kühlregal. Lassen Sie sie bei Raumtemperatur vollständig abkühlen.

Anmerkungen

Wenn Sie kleinere Kekse machen, können sie etwas kürzer backen. Die genaue Zeit ist schwer zu sagen, da die Größe dies direkt beeinflusst. Aber wir würden sagen, für eine 3/4-Zoll-Kekskugel können Sie 8-10 Minuten backen. Und natürlich müssen Sie bei größeren Keksen auch die Backzeit verlängern.
Wir empfehlen immer, 3 Kekse zu testen, bevor Sie ein ganzes Blech backen. Dadurch wird sichergestellt, dass sie richtig backen und Fehler beim Backen vermieden werden. Wenn Sie beispielsweise den Teig zu stark gemischt haben, breiten sich die Kekse tonnenweise aus. Es gibt Möglichkeiten zur Rettung
Willst du mehr Rezepte?Zahlungsseite Unser YouTube Kanal!
Gefällt Ihnen dieser Artikel? Teilen Sie mit Ihren Freunden auf Facebook.